Fortbildungen für Psychotherapeuten

Im Modell des „Inneren Teams“ wird die innere Dynamik als Zusammenspiel verschiedener innerer Anteile verständlich. Im Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit stehen dabei verletzte oder traumatisierte innere Anteile und deren Wächter.

Die Arbeit mit dem Inneren Team hat hohes diagnostisches Potential und führt häufig unmittelbar zur zentralen unbewussten Dynamik. Orientierungspunkt ist die Suche nach dem Sinn der derzeitigen Aufstellung im Inneren Team. Auch bei sehr destruktiv agierenden Mitgliedern des Inneren Teams wird die konstruktive Absicht hinter ihrem Verhalten herausgearbeitet. Der Weg zur Veränderung führt über die Würdigung dieser Absicht.

Die Bildlichkeit der Methode macht Ressourcen sichtbar und regt Klienten an, mit Unterstützung des Therapeuten eigene, oft sehr kreative Wege der Selbstheilung zu entwickeln. Diese Arbeitsweise bewährt sich bei schweren Traumatisierungen ebenso wie im Umgang mit verletzten kindlichen Anteilen, die in nahezu jeder Therapie eine Rolle spielen. Das Innere Team bietet einen schützenden Rahmen für die behutsame Annäherung an verletzte, verstörte und traumatisierte innere Anteile, so dass diese Schritt für Schritt integriert werden können.

In den Basiskursen bekommen Sie einen Überblick über das Modell und die Methoden. Für diejenigen, welche die psychotherapeutische Arbeit mit dem Inneren Teams vertieft lernen wollen, bieten wir umfassendes Curriculum mit der Möglichkeit einer Zertifizierung an.

Inneres Team in der Psychotherapie: Basiskurs

Die Fortbildung führt in die Methoden der psychotherapeutischen Arbeit mit dem Inneren Team ein.

Themen:

  • das Modell des Inneren Teams
  • Trauma und Traumatisierung im Inneren Team
  • Visualisierung und Arbeit am Blatt
  • Arbeit auf der äußeren Bühne (psychodramatische und gestalttherapeutische Techniken)
  • Arbeit auf der inneren Bühne (Imagination)
  • Indikationsstellung: wann welche Methode?

Da wir an Beispielen der Teilnehmer arbeiten, wird die Fortbildung selbsterfahrungsintensiv sein.

2018 bieten wir zum letzten Mal neben dem 3 ½-tägigen Intensivkurs einen 3-tägigen Kompaktkurs an. Die Fortbildungen sind bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert (28 bzw. 20 FP).

Zugangsvoraussetzung:
Die Fortbildungen wenden sich an Psycholog/innen, Ärzt/innen und (Sozial-) Pädagog/innen mit einer psychotherapeutischen Ausbildung (z.B. TP, AP, VT, GT, Gestalttherapie, Systemische Therapie, Psychodrama oder EFL-Beratung). Bei Tätigkeit in einschlägigen Beratungsstellen sind Ausnahmen möglich, bitte sprechen Sie uns an!

Termine

2018

Basiskurs Psychotherapie

5. April - 8. April 2018   Ausgebucht – nur noch Warteliste

Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 16
Kosten: 650,-
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstrasse 54b, 20144 Hamburg
Arbeitszeiten: Do 9.30 – 17 Uhr, Fr 9.30 – 19 Uhr, Sa 9.30- 18 Uhr, So 9.30 – 13 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Basiskurs Psychotherapie

28. September - 30. September 2018
Leitung: Melanie Herff
Gruppengröße: 8 - 16
Kosten: 490,-
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstrasse 54b, 20144 Hamburg
Arbeitszeiten: Fr und Sa 9.30 – 18.30 Uhr, So 9.30 – 16 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

2019

Basiskurs Psychotherapie

11. April - 14. April 2019
Leitung: Melanie Herff
Gruppengröße: 8 - 16
Kosten: 690,-
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstrasse 54b, 20144 Hamburg
Arbeitszeiten: Do 9.30 – 17 Uhr, Fr 9.30 – 19 Uhr, Sa 9.30- 18 Uhr, So 9.30 – 13 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Basiskurs Psychotherapie

6. September - 9. September 2019
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 16
Kosten: 690,-
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstrasse 54b, 20144 Hamburg
Arbeitszeiten: Fr, Sa und So 9.30 - 18 Uhr, Mo 9.30 – 13 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen