Online-Vorträge und -Workshops

Das Innere Team in Zeiten von Corona

Online-Vortrag am 15. April 2020

Was lösen die Corona-Pandemie, die extreme Reduktion des gesellschaftlichen Lebens und der wirtschaftliche Lockdown in unserem Inneren Team aus? Mit wem müssen wir rechnen, bei uns, bei unseren KlientInnen, bei den Menschen um uns herum? Und was bedeutet das für uns als PsychotherapeutInnen und BeraterInnen, wie können wir gut mit dieser Dynamik umgehen?
Nach einem Impulsvortrag laden wir Sie ein, die Arbeit mit dem Inneren Team in einer kurzen Selbsterfahrungseinheit zu erproben und so einerseits etwas für die eigene Psychohygiene zu tun und zugleich eine Anregung für die Arbeit mit KlientInnen zu bekommen.

Ein Video des Vortrags finden Sie hier.

Coronamüde: Was uns zermürbt und was wir brauchen

Online-Vortrag am 26. Februar 2021

Im Sommer schien eine Überwindung der Corona-Krise zum Greifen nah. Die Zahlen sanken, kaum ein Land schien so gut dazustehen wie Deutschland. Und nach dem ersten Schock entfaltete sich in der Krise eine enorme Kreativität und Solidarität. Wir stellten erstaunt fest, an was man sich alles gewöhnen kann - und dass mehr Ruhe und die Notwendigkeit, neue Wege zu gehen, durchaus Gutes mit sich brachte.

Von dieser Stimmung ist wenig übrig. Wir stecken in einem Lockdown mit unklarer Dauer, Mutationen des Virus lassen Schlimmes befürchten, und die anfängliche gesellschaftliche Einigkeit bröckelt, selbst der Impfbeginn wird weniger zum Hoffnungssignal als zum politischen Zankapfel.

Was lösen diese Entwicklungen in unserem Inneren Team aus? Was macht die momentane Situation so anstrengend, welche Spuren hat der Rückschlag nach der Erleichterung des Sommers hinterlassen und mit welcher inneren Dynamik sollten wir rechnen? Und was brauchen wir jetzt, um selber gut durch diesen Winter zu kommen und unsere Klientinnen dabei unterstützen zu können?

Nach einem Impuls-Vortrag laden wir Sie dazu ein, in einer kurzen Selbsterfahrungseinheit einerseits etwas für die eigene Psychohygiene zu tun und zugleich Anregungen für die Arbeit mit Ihren KlientInnen zu bekommen.

Der Vortrag wendet sich an PsychotherapeutInnen und BeraterInnen und ist kostenfrei.

 

Coronablues, ich hör dich, aber ich muss dich nicht tanzen

Online-Workshop am 24. April 2021

Zweiter Lockdown, eine schier unendlich lange Zeit ohne Genuss und Geselligkeit, trüber Himmel, Dunkelheit, Aufeinanderhocken auf engen Raum oder Einsamkeit und kein Ende in Sicht... Da dudelt der Coronablues als Lebenshintergrundsmelodie in Dauerschleife und es ist schwierig den Ton leiser zu stellen. Aus diesem Grund haben sich viele gerade in ihre Höhle zurückgezogen und ergeben sich der trüben Warterei auf bessere Zeiten und der aktuellen Alltagsbewältigung mit ihren besonderen Herausforderungen.

Anders als in unsere ersten Corona-Workshop, der sich mit der besonderen Dynamik der Inneren Teammitglieder in der Coronakrise beschäftigt hat, möchten wir in diesem Workshop einen Rahmen bieten für Menschen, die ihre Höhle für eine Weile verlassen, ihre Nase wieder in den Wind halten und mit anderen in Kontakt kommen möchten, um sich austauschen und gemeinsam zu experimentieren und erforschen, wie dem Coroanablues anders begegnet werden kann.

Der Workshop richtet sich nicht an Menschen, die durch Corona in existentielle Not geraten sind, denn er könnte den individuellen Bedürfnissen, die daraus entstehen, nicht gerecht werden.

Termine

2021

Coronamüde: was uns zermürbt und was wir brauchen (Online-Vortrag)

26. Februar 2021   Online Veranstaltung
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: unbegrenzt
Kosten: kostenfrei
Ort: Online-Votrag / Zoom
Arbeitszeiten: 19 - 20.30 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Coronablues, ich hör dich, aber ich muss dich nicht tanzen (Online-Workshop)

24. April 2021   Online Veranstaltung
Leitung: Constanze Bossemeyer
Gruppengröße: 8 - 12
Kosten: 90.-
Ort: Online-Workshop / Zoom
Arbeitszeiten: 10 - 13 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen