Fortbildungen für Berater und Coaches

Einführungskurse | Supervision und Selbsterfahrung | Vertiefungsseminare | Zertifizierung

Supervision und Selbsterfahrung

Selbsterfahrungswoche auf Spiekeroog

Zur Ruhe kommen – eigene Themen bearbeiten – am Meer entlang laufen – die vielfältigen Methoden des Inneren Teams kennen lernen – gut essen – den eigenen Rhythmus finden.

Abseits von Alltag und Lärm nehmen wir uns in dieser Woche Zeit für Selbsterfahrung mit dem Inneren Team. Wir werden vormittags und am späten Nachmittag arbeiten, so dass viel Zeit dafür bleibt, die Insel zu erkunden und am Strand zu wandern. Neben Einzelarbeiten in der Gruppe wird es Imaginationsübungen und Kleingruppenphasen geben. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit zu methodischen Reflexionen.

Wir wohnen im Haus Klasing (www.haus-klasing.de), einem kleinen Seminarhaus in den Dünen der autofreien Insel Spiekeroog und werden von einer wunderbaren Köchin versorgt. Die Zimmer sind teils mit eigenem Bad, teils mit Etagendusche, auf Wunsch ist die Unterbringung in einem Doppelzimmer möglich.

Sobald die Fährzeiten feststehen, werden wir Sie bekannt geben und bei Bedarf eine gemeinsame Anreise mit Mietwagen von Hamburg aus organisieren. Die Kosten des Mietwagens werden auf die Mitfahrenden umgelegt.

Die Fortbildung ist bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert (42 FP). Teilnehmer/innen der psychotherapeutischen Weiterbildungsreihe können die Selbsterfahrungswoche mit 10 Selbsterfahrungsstunden für die Zertifizierung anrechnen. Normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt, der Workshop eignet sich also nicht bei akuten psychischen Krisen.

Supervisionstage

Die Supervisionstage wenden sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Basiskurs Beratung & Coaching besucht und Erfahrungen in der Arbeit mit dem Inneren Team gesammelt haben. Sie bieten Raum für Austausch, Fragen, Vertiefungswünsche und Fallsupervision – sei es mit Blick auf den betreffenden Klienten, sei es mit Blick auf das Innere Team des Coaches oder Therapeuten.

Die Supervisionstage sind bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert (8 FP).

Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team: Intensivkurs / Jahresgruppe

Bei der Aufstellung des Inneren Teams in einer Gruppe wird das entstehende „Feld“ dafür genutzt, die unbewusste Tiefendynamik der inneren Konstellation sichtbar und erfahrbar werden zu lassen und Schritte zur Veränderung zu entwickeln. Dabei werden Elemente der systemischen Aufstellungsarbeit, psychodynamische und traumatherapeutische Ansätze integriert. Ausgangspunkt ist die Überzeugung, dass nicht der Therapeut, sondern der Aufstellende selber der Experte für sein Anliegen und mögliche Lösungswege ist. Die Rolle der Therapeutin und der StellvertreterInnen im Feld besteht darin, dieses Wissen freizulegen und den Klienten darin zu unterstützen, zum Regisseur seiner inneren Mannschaft zu werden.

In diesem Kurs haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit, aufzustellen. Der Schwerpunkt liegt auf der Selbsterfahrung, bei Bedarf gibt es die Möglichkeit, die Aufstellungen inhaltlich und methodisch auszuwerten.

Die Jahresgruppe Aufstellung ist eine halboffene Gruppe. Das bedeutet: die bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben als erste die Gelegenheit sich anzumelden, wenn dann noch Plätze frei sind, können Neue hinzukommen. So weit möglich achten wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern.

Wir tagen im Elsa-Brandström-Haus in Hamburg-Blankenese (www.ebh-hamburg.de). Vom Grundstück aus sieht man die Elbe, Sie hören die Geräusche des Hafens und können in 20 Minuten zum Falkensteiner Ufer herunterlaufen, am legendären Elbstrand sitzen und den großen Pötten zugucken.

Normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt, der Workshop eignet sich also nicht bei akuten psychischen Krisen. Aktuell arbeiten wir auf der Bühne mit Masken, so dass für Schutz gesorgt ist, auch wenn auf der Aufstellungsbühne der Abstand von 1,5 m nicht immer eingehalten wird.

Die Fortbildung ist bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert (20 FP). TeilnehmerInnen der psychotherapeutischen Weiterbildungsreihe können den Intensivkurs mit 8 Selbsterfahrungsstunden für die Zertifizierung anrechnen.

Termine

2021

Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team: Intensivkurs / Jahresgruppe

19. August - 22. August 2021   Ausgebucht
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 10
Kosten: 950.- (hinzu kommen ca. 550.- für Unterkunft und Verpflegung)
Ort: Elsa-Brandstrom-Haus, Kösterbergstrasse 62, 22587 Hamburg
Arbeitszeiten: Do – Sa 9 – 19.00 Uhr, So 9 – 13 Uhr.
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Supervisionstag: Beratung & Coaching

23. Oktober 2021
Leitung: Karen Zoller
Gruppengröße: 6 - 8
Kosten: 195.-
Ort: An der Alster 18, 20099 Hamburg
Arbeitszeiten: Sa 9.30 - 18 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

2022

Selbsterfahrungswoche auf Spiekeroog

2. Mai - 8. Mai 2022   wenige Restplätze
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 12
Kosten: Kurskosten inkl. Vollpension (auf Wunsch vegetarisch): 1.350,-. Hinzu kommen Kosten für die Unterkunft (48 € – 56 € pro Nacht)
Ort: Haus Klasing, Westend 10, 26474 Spiekeroog
Arbeitszeiten: 7 Stunden pro Tag, genaueres wird vor Ort geklärt.
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Supervisionstage

17. Juni - 18. Juni 2022
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 12
Kosten: 320,-
Ort: An der Alster 18, 20099 Hamburg
Arbeitszeiten: Fr 16.00 - 20.00 Uhr, Sa 9.30 - 18 Uhr
Zur Anmeldung | Weitere Informationen

Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team: Intensivkurs / Jahresgruppe

18. August - 21. August 2022   Ausgebucht- nur noch Warteliste
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 - 10
Kosten: 990.- (hinzu kommen ca. 550.- für Unterkunft und Verpflegung)
Ort: Elsa-Brandstrom-Haus, Kösterbergstrasse 62, 22587 Hamburg
Arbeitszeiten: Do – Sa 9 – 19.00 Uhr, So 9 – 13 Uhr.
Zur Anmeldung | Weitere Informationen